• Wimpel der Liquidatoren-Vereinigung "Invaliden des Atomreaktors Tschernobyl"
  • Gomel: Institut fuer Onkologie/Strahlenmedizinische Abteilung
  • Gomel: Endokrinologische Poliklinik
  • Komarin: Ultraschall-Untersuchung im Krankenhaus
  • Gomel: Institut fuer Onkologie/Ueberschuhe zum Strahlenschutz
  • Gomel: Institut fuer Onkologie/Schilddruesen-operierte junge Frau
  • Komarin: Grab eines jungen Mannes auf dem Friedhof
  • Komarin: Grundschul-Unterricht im Fach "Gesundes Leben"
  • Komarin: Wald-Diorama in der Grundschule
  • Sawitschi: Warnschilder an der Grenze zur verseuchten Sperrzone
  • Soboli: in verstrahltes Gebiet zurueckgekehrte Maenner
  • Bragin: Schweinekopf auf dem Bauernmarkt
  • Sawitschi: Ins verstrahlte Gebiet zurueckgekehrte Baeuerin
  • Soboli: in verstrahltes Gebiet zurueckgekehrte Frau
  • Chrakowitschi: Kartoffelernte auf verstrahlten Kolchose-Feldern
  • Sawitschi: Ins verstrahlte Gebiet zurueckgekehrtes Bauernpaar
  • Minsk: Tschernobyl-Evakuierte Lidia Jurassewa
  • Sawitschi: Verlassene Haeuser (40km vor Tschernobyl)
  • Komarin: Buergermeister-Amtszimmer
  • Komarin: Fluchtweg-Piktogramm Hotel Dnjepr

Eine Reise durch den Süden Weißrusslands, knapp zwanzig Jahre nach dem Reaktorunfall im nur einige Dutzend Kilometer entfernten Tschernobyl.

Reportage in natur+kosmos